Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Jordanien

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638234

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen

    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Madaba und das Tote Meer – Mosaike, Mythen & Meer

    Von Mount Nebo über Madaba zum Toten Meer und Kerak

    Madaba und das Tote Meer – Mosaike, Mythen & Meer
    • Keyfacts
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Reiseform: Privatbaustein
    Reisedauer: 2 Tage/ 1 Nacht
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Madaba – Totes Meer - Kerak
    Reisepreis: € 232,- p.P. bei 2 Personen

    ✓ Besuch des Mount Nebo
    ✓ Besichtigung der St. Georgs Kirche
    ✓ Treiben auf dem Toten Meer
    ✓ Besuch der Kreuzritter- Festung Kerak

    Dieser Baustein nimmt Sie mit auf eine fesselnde Reise durch das Herz von Jordanien. Vom Mount Nebo aus können Sie, wie einst Moses, den Blick über das Gelobte Land schweifen lassen. In Madaba haben wir Ihnen eine Übernachtung im zentrumsnahen Hotel eingeplant, so dass Sie die St. George Church mit seinem jahrhundertealten Mosaik und den kleinen Ortskern fußläufig erkunden können. Am zweiten Tag fahren Sie zum Toten Meer, dem tiefst gelegenen See der Welt. Nehmen Sie sich ein gutes Buch mit und lassen Sie sich damit einfach treiben. Weiter geht es dann nach Kerak zu einer der größten Kreuzritterfestungen. Erkunden Sie das große Areal und genießen Sie den Ausblick über die herrliche Landschaft Jordaniens.

    Übernachtungen: 1 Nacht in einem zentrumsnahen Hotel in Madaba Kategorie 2
    Aktivitäten: Besuch von Mount Nebo, St Georg Kirche in Madaba & der Kreuzritterburg Kerak
    Eintritte: Mount Nebo, St Georg Kirche, Kreuzritterburg Kerak
    Transport: klimatisierter PKW mit privatem, Englisch sprechendem Fahrer
    Mahlzeiten: 1 x Frühstück
    • weitere Mahlzeiten

    • Trinkgelder

    • Nach der Übernachtung in Madaba können Sie optional einen Ausflug ins Wadi Mujib unternehmen. Sie können dort entweder trockenen Fußes zu Land oder durch das Wasser wandern. Weitere detaillierte Informationen finden Sie am Ende dieser Seite .Geben Sie uns Bescheid, wenn Sie einen Ausflug ins Wadi Mujib unternehmen möchten.

    Die Sicht reicht bis nach Israel

    Genießen Sie vom Mount Nebo aus eine tolle Aussicht

    Tag 1: Von Amman nach Madaba

    Am Morgen werden Sie von Ihrem privaten Fahrer am Hotel in Amman abgeholt. Es ist sehr angenehm Jordanien mit dem Auto zu bereisen, da die Strecken nicht sehr weit sind. Bereits nach etwa einer Stunde erreichen Sie den Berg Nebo. Von dort aus soll Mose das gelobte Land gesehen haben. Sie können vom Berg Nebo aus vor allem die Aussicht auf das Tote Meer bis nach Israel genießen.

    Nachdem Sie Zeit hatten sich die Beine zu vertreten, steigen Sie noch einmal in Ihr Auto und fahren das kurze Stück bis in das Stadtzentrum von Madaba. In biblischen Zeiten war dieser Ort ein bedeutender, spiritueller Mittelpunkt. Die elegante St. Georg Kirche mit ihrem faszinierenden Bodenmosaik wurde von den Byzantinern erbaut und zeugt heute noch von einer bewegten Geschichte. Bei dem Anblick der bunten Steine und komplexen Muster ist es schwer zu glauben, dass dieses Werk mehrere Jahrhunderte alt ist.

    Besuchen Sie auf jeden Fall die St. Georg Kirche

    Die St. Georg Kirche ist für das große, gut erhaltene Bodenmosaik bekan

     

    Anschließend bringt Ihr Fahrer Sie in Ihr Hotel in Madaba. Dort können Sie erst einmal einchecken und sich frisch machen. Wir empfehlen Ihnen heute das Stadtzentrum Madabas zu erkunden. Vom Hotel aus sind es etwa fünf Minuten zu Fuß. Dort befindet sich zum Beispiel der Archäologische Park mit weiteren, gut erhaltenen Mosaiken.

    Die bunten Märkte von Madaba sind ebenfalls einen Besuch wert. Diese befinden sich gleich in den umliegenden Straßen des Archäologischen Parks. Die Stände bieten allerlei an: Bunte Kleider, knallrote Granatäpfel und fruchtige, frischgepresste Säfte erwarten Sie. In einem der vielen kleinen Restaurants können Sie am Abend lokale Speisen genießen.

    Die Eigenschaften des Toten Meeres laden zu lustigen Fotos ein

    Lassen Sie sich (mit Schlammmaske) auf dem Toten Meer treiben

    Tag 2: Von Madaba nach Kerak

    Heute steht ein Höhepunkt jeder Jordanienreise auf dem Programm: Ein Bad im Toten Meer. Mit 428 Metern unter dem Meeresspiegel ist das Tote Meer der tiefst gelegene See weltweit. Vor allem jedoch der hohe Salzgehalt – neunmal so hoch wie in der Nordsee – macht den See so besonders, da er das Treiben auf dem Wasser ermöglicht. Zudem ist das Wasser aufgrund des hohen Mineraliengehalts eine natürliche Heilquelle.
    Ihr Fahrer setzt Sie in der Nähe des Sees ab und Sie haben Zeit die Umgebung alleine zu erkunden. Es gibt auch Umkleiden und Süßwasserduschen, so dass einem Bad im Toten Meer nichts mehr im Wege steht. Es ist ein Vergnügen sich mit einem Buch auf dem Wasser treiben zu lassen.

    Kerak ist eine gut erhaltene Kreuzfahrerburg

    Erkunden Sie die Kreuzfahrerburg in Kerak auf eigene Faust

    Wenn Sie genug getrieben sind, setzen Sie Ihre Fahrt nach Kerak fort. Sie reisen die antike Königsstraße entlang, eine historische Karawanen-Straße, die durch eine faszinierende Wüstenlandschaft am Straßenrand führt. Am Fuß des höchsten Berges befindet sich die kleine Stadt Kerak. Hoch über den Häusern der Stadt erblicken Sie die mittelalterliche Festung der Kreuzritter. Von den eindrucksvollen Burgruinen haben Sie einen freien Blick über die gesamte Gegend. Ihr Fahrer bringt Sie zum Eingang Keraks. Sie haben genügend Zeit, um die Burg in Ruhe zu besichtigen und mehr über die heldenhaften Legenden dieser Festung zu lernen.

    Nach Besichtigung der Kreuzritter-Festung geht Ihre Reise weiter entlang der Königsstraße, bis zum Trans Jordan Highway. Hier endet Ihre Tour.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Unser Tipp: Abenteuer-Ausflug ins Wadi Mujib

    Entdecken Sie das „Petra mit Wasser“ und erleben Sie ein erfrischendes Abenteuer. Sie können das Wadi Mujib auf zwei unterschiedliche Arten erwandern – über Land oder durch das Wasser. Die Touren dauern circa drei Stunden.

    Reisekosten: € 43,- p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: Transfers und Eintrittsgelder

    Der Fluss, der das Tal des Naturschutzgebietes geformt hat, fließt aus einem großen Stausee und dort, wo er ins Tote Meer fließt, können wir für Sie den Siq Trail einplanen.

    Sie beginnen die Wanderung des Siq Trails am Besucherzentrum und laufen den Flusslauf hinauf. Während die Schlucht immer enger wird, wir das Abenteuergefühl immer größer. Sie suchen sich Ihren Weg durch den Fluss und gelangen immer wieder an kleinere Hindernisse und Felsformationen, die man überwinden muss. Links und rechts gehen die Felswände fast senkrecht hoch und in den Felsvorsprüngen zwitschern die Vögel. Am Ende des Tals stehen Sie dann an dem wunderschönen Wasserfall, der aus der Höhe hinab rauscht. Ein toller Anblick und die Tatsache, dass man bis dahin schon ziemlich nass geworden ist – wird komplett vergessen. Dann machen Sie sich – zum Teil die ausgewaschenen Steine hinunterrutschend – wieder auf den Weg zurück. Da Sie nun mit der Strömung laufen ist der Rückweg etwas leichter. Bevor Sie nach Kerak weiterreisen ziehen Sie sich im Besucherzentrum um – denn nass sind Sie bestimmt. Der Ausflug ist für Reisende ab 18 Jahren möglich.
    weiter lesen

    Welche Variante möchten Sie anfragen

    Madaba und das Tote Meer – Mosaike, Mythen & Meer
    Unser Tipp: Abenteuer-Ausflug ins Wadi Mujib
    x